Ritterburg Board

Zurück   Ritterburg Board > Diskussionen / Vorschläge > Offizielle Ankündigungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 2nd May 2014, 15:59   #1
Cornelius
königliche Gelehrte
Spielleiter
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 1.342
Cornelius will become famous soon enough
Aktivitätspunkte

Vorankündigung:
Das folgende Konzept wird in den nächsten Tagen ins Spiel eingebunden und dann im Laufe der Zeit seine volle Wirkung entfalten.


In der Vergangenheit haben wir immer wieder darüber diskutiert, wie wir Vertretungen fairer machen und vor allem die unliebsamen Langzeitvertretungen von eigentlich inaktiven Reichen verhindern können, die nur zum Verstärken der eigenen Armeen im Krieg dienen. Generell kann man dieses Problem nicht mit einer reinen Anpassung der Vertretungen (Dauer / Anzahl) in den Griff bekommen, sondern braucht "intelligentere" Ideen, die Aktivität belohnen und Inaktivität bestrafen.
Als erste Massnahme werden wir nun Aktivitätenpunkte einführen, die einmal am Tag per Cron ermittelt werden und die Aktivitäten des Reichs bewertet. Durch das normale spielen seines eigenen Reiches kann man Pluspunkte sammeln, aber durch Inaktivität eben auch verlieren.
Diese Punkte sind nach oben und unten limitiert, so dass man eben nicht unbegrenzt Punkte sammeln oder verlieren kann und vor allem nach einer längeren Inaktivität auch wieder die Chance hat, ins Plus zu kommen.

Wozu dieses Punkte?
Zum einen kann man dadurch wesentlich einfacher ablesen, ob jemand aktiv oder inaktiv ist. Also nicht nur alle zwei Wochen einmal ein Zug im Dorf macht, um nicht auf die Liste zu kommen. Hiermit können wir auch die Inaktivenliste automatisieren. Wenn ein Reich einen gewisse negative Gesamtaktivität hat, wird sie auf die Liste gesetzt und nicht wie aktuell, wenn man mind. 14 Tage keinen Zug mehr gemacht hat.
Ausserdem können wir den Punktestand auch in die neue Berechnung der TopTen einfliesen lassen. Ritter mit Pluspunkte, also einer nachgewiesenen Aktivität werden belohnt, während Ritter die Inaktiv sind dort abgewertet werden.
Weitere Belohnungen im Spiel kann man sicherlich mit der Zeit einbinden, so dass sich Aktivität auszahlen wird. Das Volk ist von der Führung und der regelmässigen Anwesenheit ihres Herrschers begeistert, während Lethargie eben Nachteile nach sich ziehen.
Ein negativer Punktestand wird hingegen sofort Folgen haben. Nachdem der neue Punktestand einmal am Tag ermittelt wird, wird anschliessend geschaut, ob das Reich im Aktivitätsminus ist. Sobald es ins Minus fällt, fühlen sich die Bewohner des Reiches vernachlässigt und Karma wird verbraucht. Je höher dieser Minuspunktestand ist, desto mehr Karma wird täglich im Nirvana landen. Ein Reich, dass wie im aktuellen Fall drei Monate inaktiv gewesen ist, nur um dann im Krieg reaktiviert zu werden, muss damit rechnen, dass eben kein Karma mehr vorhanden ist und das Wohlbefinden der Bewohner erst wieder erarbeitet werden muss, bis es eine positive Karma-Bilanz am Tag erreicht.
Hierdurch haben wir zwar schon einen Missstand im Spiel behoben, aber das Problem mit den unerwünschten Langzeitvertretungen im Krieg, um die Schlagkraft zu erhöhen ist damit leider noch nicht erledigt.
Da aber nur die eigene Aktivität zählt, haben wir dadurch automatisch ein System erschaffen, das Langzeitvertretungen im Krieg uninteressanter machen. Aktivitäten des vertretenen Reiches werden NICHT in die Punkte einfliessen, so dass bei Vertretung der Kontostand nach und nach abschmilzt, mit den oben genannten Folgen. Ein gut gefülltes Pluskonto kann sicherlich ein paar Tage Vertretung ohne Konsequenzen überbrücken und damit auch für alles genutzt werden, aber im Minus angekommen, wird nach und nach die Karmabilanz des Reiches durch unzufriedene Bewohner reduziert.
Unser inaktives Reich, das nach drei Monaten reaktiviert wurde, nur um am gleichen Tag dann an einen aktiven Spieler die Vertretung zu übergeben, wird somit kein Karma mehr haben, aber auch die Tagesproduktion an Karma sofort bei der Abrechnung wieder verlieren, so dass es für Kriegszwecke eher unbrauchbar wird.

Ein letztes Problem bleibt mit diesem System. Es verhindert zwar, dass ein inaktives "Zombie"-Reich nicht dauerhaft im Krieg beteiligt sein kann, da kein Karma für die Wiedererweckung vorhanden ist, aber man könnte immer noch die Soldaten einfach nur verheizen, wenn man ja weiss, das der Spieler sowieso nicht wieder kommt und sich so einen einmaligen Vorteil im Krieg holen. Auch hier könnte man mit den Aktivitätsstand nutzen, um diesen Missbrauch zu mildern. Ein Reich dessen eigener Herrscher lange nicht mehr gesehen wurde, ist Kriegsmüde und nicht mehr so gewillt sofort in einen Kampf zu ziehen. Je mehr Minuspunkte das Reich hat, desto unwilliger ist es, Armeen / Dörfer anzugreifen. Heisst im PvP wird die Effektivität des Angriffes mit der Zeit massiv abgeschwächt, so dass kaum noch Schaden gemacht wird, bzw. ab einem gewissen Punkt sind Dorfangriffe einfach nicht mehr möglich. Ausserdem sind die Soldaten nicht gewillt, andere Armeen ausser die aus dem eigenen Reich zu schützen. Der Schutz von Ally-Dörfer & Ally-Aussenposten wird mit der Zeit vernachlässigt und das transportieren von Armeen anderer Herrscher auf den eigenen Schiffen wird verweigert. Auch die Helden eines Herrschers sind von der Aktivität abhängig. Sie sind ab einem gewissen Punktestand nicht mehr gewillt, eine Ausbildung zu machen. Sprich man kann nicht einfach zu Spionagezwecke im Vertretungsreich einen Feldherrn zum Entdecker umwandeln, wenn die Aktivität des eigentlichen Herrschers zu niedrig gewesen ist.
Dies wird sicherlich nicht bei einem kleinen Minuspunktestand passieren, aber je länger die Inaktivität angehalten hat oder die Vertretung andauert, desto grösser die Kriegsmüdigkeit.

Bleibt noch die Frage mit der Schutzliste. Im Prinzip ist ein Reich auf der Schutzliste inaktiv, geniesst aber eben den Schutz, dass es nicht angegriffen werden kann. Somit würden auch keine Aktivitätspunkte gesammelt und das Reich geht ins Minus mit den oben genannten Folgen. Karmaverlust und Kriegsmüdigkeit. Éin Zurückkehren nach längerer Zeit auf der Schutzliste um sofort in einem Krieg mitzuwirken sollte damit auch unterbunden sein.

Hierdurch sollten wir die Vertretungen im eigentlichen Sinne erhalten können, aber die ungewünschten Nebeneffekte Grösstenteils eliminieren.
Wer nun der Meinung ist, dass dieses System die ungewünschte Passwortliste fördert, sei gewarnt. Dank Vertretungen ist dies nicht mehr nötig und wenn wir rausfinden, dass doch gegen die Regeln gespielt wird, dann muss man eben von Zweitreichverdacht ausgehen und ALLE betroffenen Accounts bestrafen.
Da wir alle alt genug sind, sollte dies aber nicht nötig sein.
Cornelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 16:15   #2
Bastian der Zornige
Drachenritter
Gewinner der goldenen Grillzange



 
Registriert seit: Jun 2000
Beiträge: 488
Bastian der Zornige is a jewel in the rough
Bastian der Zornige eine Nachricht über ICQ schicken
Das ist ne SUPER Sache!!!!

Da habt ihr euch aber echt Mühe gemacht, danke. :-)

Kannst du schon sagen, wie stark die Aktivität in die Top10 einfließt?
Bastian der Zornige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 16:15   #3
Navarro
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 944
Navarro will become famous soon enough
DAS ist....sehr gut !!!

Alles auf einen Schlag erledigt,bin begeistert.

Topsache und danke gesagt
__________________
Das ist ohne Zweifel der schlechteste Pirat von dem ich je gehört hab.
Navarro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 16:45   #4
Elessar
Strauchdieb
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 54
Elessar will become famous soon enough
Super Lösung!!! Denke das wird in Zukunft so einigen Ärger verhindern und Aktivität fördern...
Elessar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 18:29   #5
Old McMuff
Erzmagus
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: ST
Beiträge: 7.540
Old McMuff will become famous soon enough
Old McMuff eine Nachricht über ICQ schicken Old McMuff eine Nachricht über MSN schicken

wird denn noch genau bekant gegeben, welche werte da wie genau in die aktivitätspunkte einfließen, oder sollen die spieler das nicht wissen?

geht meiner meinung nach aber aufjedenfall in die richtige richtung. ich würde zusätzlich eine änderung der vertretungsregeln begrüßen. die jetzige maximale vertretungsdauer finde ich viel zu lange. wie lang ist das 3 monate? meiner meinung nach gehört man auf die schutzliste wenn man länger als einen monat nicht selber spielen kann. da müsste es allerdings eine möglichkeit geben da einfacher draufzukommen.

verliert man denn auch karma, wenn man selber spielt oder nur in vertretung, das war mir jetzt nicht ganz klar
__________________
Ein Kanalarbeiter spricht kein Französisch!
Old McMuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 20:33   #6
Cornelius
königliche Gelehrte
Spielleiter
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 1.342
Cornelius will become famous soon enough
Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man das Ganze angehen kann. Absolute Transparenz oder Verschleierung.
Wenn ich absolute Transparenz betreibe, welche Aktivität im Spiel was bewirkt, kann jemand auch leicht rausbekommen, was man minimal anstellen muss, damit man die volle Aktivität gutgeschrieben bekommt. Aber ist das auch gut fürs Spiel? Weil theoretisch hat man damit auch eine Anleitung, was man minimal am Tag machen muss.
Aber ein gutes System muss im Hintergrund laufen, ohne das sich die Spieler darüber Gedanken machen, was sie noch alles machen müssen, um nicht "bestraft" zu werden.

Genau deshalb werden alle relevanten Daten gesammelt und einmal am Tag bewertet, damit man eben nicht sofort die Ursache und Wirkung ermitteln kann. Das Ziel des Spiels soll es sein, Spass zu machen und man eben das macht, wozu mal Lust hat und nicht wozu man meint gezwungen zu werden
Ausserdem erspart es die unnötige Diskussion, warum die Aktion eventuell eine höhere Bewertung erhält als eine andere. Unnötige Energie die damit verschwendet werden würde.
Und nein, der genaue Punktestand wird in der aktuellen Planung nicht einsehbar sein. Es reicht, wenn man die Konsequenzen der Aktivität sieht.
Es wird Stufen geben, die im positiven wie im negativen angezeigt werden. Und eventuell gibt es die Info, wie viel Tage Aktivität / Inaktivität man grob von dieser Stufe entfernt ist. Aber im laufenden Spiel sollte für aktive Reiche diese Info absolut unwichtig sein.


Vertretung sind nützlich und die Dauer möchte ich nur ungern begrenzen. Früher hab ich das anders gesehen, da waren zwei Wochen am Stück quasi schon zu viel des Guten, wozu braucht man den das? Aber durch die Erlebnisse der letzten vier Jahren habe ich doch ein differenziertes Bild und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch eine längere ungeplante Vertretung jederzeit passieren kann.
Schnellerer Zugriff auf die Schutzliste?
Da bin ich geteilter Meinung. Vor allem wenn ein Krieg anstehen sollte, könnte man das sehr leicht missbrauchen. Marke: Schnell alles wertvolle einlagern und dann selber auf die Schutzliste parken und schon hat man ein ruhiges Gewissen und ist vielleicht auch angriffslustiger...
Aber in den letzten Monaten bin ich doch sehr human gewesen, wenn jemand auf die Schutzliste wollte. Man musste mir nur eine Begründung liefern und mich hier im Forum anschreiben und es geht meist recht schnell.

Mit dem neuen System kann man zwar weiterhin die maximale Vertretungsdauer ausnutzen, aber nach einiger Zeit ist das Reich eben ohne Karma und sehr Kriegsmüde. Also nur noch bedingt nutzbar.


Also zum Thema Karmaverlust:
Sobald man in der Aktivitätspunktzahl im Minus ist, wird jeden Tag Karma abgezogen. Wenn die Punktzahl mehrere Tage Inaktivität erreicht, wird diese Menge grösser sein, als man mit allen Dörfern im Optimalfall produzieren kann. Mit jedem weiteren Tag Abwesenheit steigt die tägliche Menge Karma, die verloren geht, bis zur einer Maximalgrenze, die aber auch so hoch ist, das nach ein paar Wochen das Karma komplett aufgebraucht sein wird.

Wie sieht das nun im Falle der Vertretung aus?
Wie schon in der Allianzhöhle wird Aktivität belohnt. Vertretungen sind keine zu fördernde Aktion und sollen somit nicht auch noch belohnt werden.
Das Reich, dass die anderen Reiche vertritt erarbeitet sich ganz normal Aktivitätspunkte, während das zu vertretende Reich eben KEINE Aktivitätspunkte mehr bekommt und von dem Punktepolster lebt, das vorher erarbeitet wurde.
Mit jedem Tag Vertretung verliert es Aktivitätspunkte, bis es irgendwann im Minus ankommt und somit genauso behandelt wird, wie die Inaktiven / Reiche auf der Schutzliste. Dadurch, das das Reich noch bespielt wird und aktiv Karma produziert dauert es entsprechend länger, bis die Karmavorräte komplett verbraucht sind. Die Auswirkungen der Kriegsmüdigkeit hingegen sind bei Inaktiven / Reiche auf der Schutzliste und vertretene Reiche gleich schnell zu spüren.


@Basti:
Da wir aktuell eine neue TopTen ausarbeiten, die ein wenig differenzierter sein wird und eventuell auch mit einer History verwoben ist, kann ich dazu noch nichts abschliessend sagen. Aber die neuen TopTen werden definitiv die Aktivität berücksichtigen, auch wenn ich das in der History nicht anbieten kann
Cornelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 21:28   #7
Caysom
Meister der Axt
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 685
Caysom will become famous soon enough
Super Idee! Sollte so schnell als möglich umgesetzt werden.

Evtl. noch eine Ergänzung:
Ein Kriegsmüdes Reich sollte nicht in der Lage sein Söldner anzuheuern!
Caysom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 22:48   #8
Elac
Beginner
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 12
Elac will become famous soon enough
Hammer Idee, wirklich. Das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich musste das einfach loswerden
Elac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2nd May 2014, 23:29   #9
Quainos
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 647
Quainos has a spectacular aura about
Zitat:
Zitat von Caysom Beitrag anzeigen
Evtl. noch eine Ergänzung:
Ein Kriegsmüdes Reich sollte nicht in der Lage sein Söldner anzuheuern!
doch, es soll ja auch für leute, die zurück kommen (egal ob zombie oder schutzliste) normalspielbar sein (außer krieg)
Quainos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 00:01   #10
Old McMuff
Erzmagus
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: ST
Beiträge: 7.540
Old McMuff will become famous soon enough
Old McMuff eine Nachricht über ICQ schicken Old McMuff eine Nachricht über MSN schicken

Zitat:
Zitat von Cornelius Beitrag anzeigen
Man musste mir nur eine Begründung liefern und mich hier im Forum anschreiben und es geht meist recht schnell.
ja aber das wissen die meisten spieler halt nicht, gibt ja sogar welche die keinen forumsaccount haben
Ich hätte da an sowas wie "schutzliste beantragen" gedacht, neben "vertretung bestimmen".
die sl sollte aber natürlich die möglichkeit haben im kriegsfall oder so das abzulehnen, damit das nit ausgenutzt werden kann.

Das ein reich karma verliert oder sogar irgendwann nichtmal mehr selber angreifen kann wenn es nicht so aktiv spielt finde ich nicht so toll. dass das in vertretung so ist ok. aber wenn man selber spielt, dann ist das blöd. wenn dann nen krieg ausbricht ich angegriffen werde und vorher nicht so aktiv war, kann ich mich nichtmal selber verteidigen?
mich wird das wohl nicht betreffen, aber ich denke da werden sich dann viele nicht so aktive reiche irgendwann löschen. spätestens wenn ein krieg ausbricht und die nicht angreifen können.
diese "karma-strafen" bei schutzliste und vertretung reichen doch vollkommen aus oder?
__________________
Ein Kanalarbeiter spricht kein Französisch!
Old McMuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 01:20   #11
Quainos
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 647
Quainos has a spectacular aura about
Zitat:
Zitat von Cornelius Beitrag anzeigen
Ein letztes Problem bleibt mit diesem System. Es verhindert zwar, dass ein inaktives "Zombie"-Reich nicht dauerhaft im Krieg beteiligt sein kann, da kein Karma für die Wiedererweckung vorhanden ist, aber man könnte immer noch die Soldaten einfach nur verheizen, wenn man ja weiss, das der Spieler sowieso nicht wieder kommt und sich so einen einmaligen Vorteil im Krieg holen.


Zitat:
Zitat von Old McMuff
Das ein reich karma verliert oder sogar irgendwann nichtmal mehr selber angreifen kann wenn es nicht so aktiv spielt finde ich nicht so toll. dass das in vertretung so ist ok. aber wenn man selber spielt, dann ist das blöd. wenn dann nen krieg ausbricht ich angegriffen werde und vorher nicht so aktiv war, kann ich mich nichtmal selber verteidigen?
entweder landet es dann auf der inaktivenliste durch das "nicht so aktiv sein" oder es kann sich verteidigen
Quainos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 12:09   #12
Cornelius
königliche Gelehrte
Spielleiter
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 1.342
Cornelius will become famous soon enough
Lass mal überlegen...

Ein Reich befindet sich auf der Inaktivenliste (ABSCHUSSLISTE). Also hat man die Erlaubnis von höchster Stelle dieses Reich komplett wegzuräumen und bekommt sogar vom König eine Aufwandsentschädigung. Wenn nun ein Reich mehrere Wochen auf dieser Liste ist und eben nicht weggeräumt wird, weil es einen Allianzschutz geniesst, soll es dafür auch noch belohnt werden, indem es kein Karma verliert und nicht Kriegsmüde wird, während jemand der sich ordnungsgemäß auf die Schutzliste setzen lässt, bestraft werden kann?
Was für eine Logik steckt dahinter?

Eigentlich ist die Philosophie des Spieles, dass man (bis auf in Kriegszeiten) keinen Nachteil im Spiel hat, wenn man sich nur einmal am Tag um sein Reich kümmert. Alles ist darauf ausgelegt, dass man alle Aktivitäten 24h aufsparen kann. Erst wenn man länger als 24h nichts im Reich macht, hat man einen Nachteil gegenüber jemanden, der häufiger online ist, weil Züge / BP / AP verfallen. Somit werden auch die Aktivitätspunkte so ausgelegt sein, dass man zumindest keinen Nachteil hat, wenn man sich an diese Philosophie hält. Ob das ausreichen wird, um ein gutes Punktepolster für "schlechte" Zeiten oder längere Vertretungen anzulegen kommt im einzelnen darauf an, was am Tag gemacht wird. Aber jemand der dieses Mindestmass an Aktivität ans Tageslicht bringt, braucht zumindest nicht zu fürchten, dass er je kriegsmüde wird. Wer einigermassen Aktiv ist und sich dann im Urlaub vertreten lässt, muss auch nicht fürchten, dass er nach seinem Urlaub erstmal kriegsmüde sein wird. Soviel Karrenz wird für einen aktiven Spieler sicherlich drin sein.

Wenn man aber Inaktive Reiche hat, die drei Monate KEINEN Zug gemacht haben und dann urplötzlich für einem Krieg wieder aktiv werden, so kann man schon annehmen, dass diese Reiche erstmal ein paar Tage / Wochen selber Aktivität zeigen müssen, damit sie im Krieg (PvP) einsatzbereit sind. Wenn das für den Spieler eine Zumutung ist und er nur auf Kriegsgelegenheiten wartet und sein Reich bis dahin einschläfert, ist es eventuell auch kein grosser Verlust, wenn er via oben genannter Abschussliste wirklich leer geräumt wird. Und diese Massnahmen gegen inaktive Reiche beziehen sich NUR aufs Karma und den PvP. Wenn man wieder zurück ins Spiel will, so kann man im PvM / Quest und co wie gewohnt weiter machen. Ok das fehlende Karma und die Unfähigkeit welches zu sammeln wird in den ersten Tagen vielleicht lästig sein, aber letztlich ist das Reich so uneingeschränkt jederzeit spielbar.


Tja es ist schade, wenn man in diesem Spiel an der community nicht zwingend teilnehmen möchte und kein Forenaccount hat, aber selbst ohne Forenaccount sollte es möglich sein, mich zu erreichen. Sowohl die eMails an den Spielleiter, als auch an Cornelius werden an mich weitergeleitet. Also wer mich erreichen will, wird es sicherlich schaffen. Klar ich schaue nicht täglich in die Spam-überfluteten RB-eMails, aber zumindest bekomme ich jede Mail mit, die dort hingeschickt wird.
Ob man eine Komfortfunktion ins Spiel einbindet, ist zwar wünschenswert, aber meine ToDo-Liste ist schon gut gefüllt und da es genug Möglichkeiten gibt mich irgendwie zu erreichen, ist das nicht zwingend auf der Prioliste vorne.
Cornelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 12:44   #13
Navarro
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 944
Navarro will become famous soon enough
Ich find gut das Aktivität belohnt wird und Inaktivität jetzt endlich auch Nachteile hat.
Selbst aktiv spielen ist ja auch der Sinn der Sache. In der Vergangenheit wurde genug Missbrauch mit Zweitreichen und Inaktiven/Langzeitvertretungen betrieben und das in den meisten Fällen auch noch straffrei (bis auf wenige Ausnahmen wie Biyik und Paltian).
Das dem jetzt ein Riegel vorgeschoben wird, begrüße ich sehr (wie die meisten andren auch ). Feierabend mit den unfairen Faxen.
Wie gesagt: Topsache !
__________________
Das ist ohne Zweifel der schlechteste Pirat von dem ich je gehört hab.
Navarro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 13:07   #14
Turin_Turambar
Keulenmeister
 
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 280
Turin_Turambar will become famous soon enough
Zitat:
Zitat von Quainos Beitrag anzeigen
doch, es soll ja auch für leute, die zurück kommen (egal ob zombie oder schutzliste) normalspielbar sein (außer krieg)
Ich finde das eigentlich einen interessanten Vorschlag. Es muss ja keine lange Zeit sein, bzw. denke ich, nur für Leute, die auf der Schutzliste waren, sollte es eine Frist von x geben, in der nach der Wiederaufnahme der Reichsgeschäfte keine Söldner angeheuert werden dürfen. Irgendwo von 3-10 Tagen vielleicht. Aber das würde ich ganz Cornelius überlassen, ob er das sinnvoll findet.

Prinzipiell ist die Neuerung schon ziemlich smart angelegt und wird hoffentlich viel zum Guten in Alirion beitragen. ;-)
__________________
"Reality continues to ruin my life" - Calvin
Turin_Turambar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3rd May 2014, 22:23   #15
steinbeisser
Meister der Axt
 
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 760
steinbeisser will become famous soon enough
Super Sache das!

Ich bitte nur mal dran zu denken, dass ich im krieg anders aktiv bin wie zu Friedenszeiten. Nicht das nach drei Monaten Krieg man noch Karma abgezogen bekommt, nur weil man nicht jeden Tag die Helden und Söldner voll einspannt hat, oder man mal keinen Zug machen kann.
Aber Cornelius wird das sicher auch schon eingeplant haben, so wie ich Ihn kenne.

Danke für die tolle überfällige Anpassung!
__________________
General, wir sind umzingelt. Sehr gut, dann können wir in alle Richtungen angreifen!
steinbeisser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte liegen bei Madman.